Das Pfarrzeitungs-Archiv

 

23. Jahrgang, Nr. 265
August 2004

Gast - Freundschaften

Wir sprechen von „Gast – Freunden“ und von „Gast – Freundschaften“. Unsere Sprache behauptet einen engen Zusammenhang zwischen Freundschaft und Gastlichkeit. Und es ist wirklich so: Freundschaft entsteht, wächst und vertieft sich doch durch Einladungen, durch gemeinsames Mahl, durch gegenseitige offene und herzliche Gastlichkeit?!

Mein Haus ist dein Haus!

Gute Freunde teilen nicht nur Zeit und Gedanken miteinander, sondern Essen und Trinken, Hab und Gut.

Wir sollten uns Zeit nehmen, gastliche Freundschaft zu üben und selber freundschaftliche Gäste zu sein!

 

 

Ferienzeit in unserer Pfarre Herz Jesu

Auch in diesem Jahr werden sich die Zeiten der Wortgottesdienste und Messfeiern in den großen Ferien nicht ändern. Pfarrer Boeker schickt uns seine Urlaubsvertretung, Pfarrer Etienne, für unsere Sonntagsmessen am 15. 22. und 29. August 2004 jeweils um 11.00 Uhr.

Wortgottesdienst ist wie gewohnt, Samstags um 18.30 Uhr.

Schönen Urlaub!

 

Pfarrbüro ist geöffnet:
Montag 10.00 - 12.00 h
Mittwoch 16.00 - 18.00 h
Freitag 17.00 – 18.00 h
Tel. : 02166/53976
Fax : 02166/53979
eMail: herzjesu@web.de
Internet: www.herzjesu-
wickrathhahn.de

Priesternotruf: 0172/2424277

   

Sieben Regeln für ein Telefongespräch mit Gott

§1 Achten Sie auf die richtige Vorwahl. Nicht ge-

dankenlos drauflos telefonieren.

§2 Lassen Sie sich durch ein Besetztzeichen nicht

irritieren. Versuchen Sie es ein weiteres Mal.

Sind Sie sicher, die richtige Nummer zu haben?

§3 Ein Telefongespräch mit Gott ist kein Monolog.

Reden Sie nicht unablässig, sondern hören Sie

hin, was auf der anderen Seite gesagt wird.

§4 Prüfen Sie bei Unterbrechungen, ob Sie nicht

selbst in Gedanken den Kontakt gestört haben.

§5 Gewöhnen Sie es sich nicht an, Gott nur über den

Notruf anzuläuten.

§6 Telefonieren Sie mit Gott nicht nur zu Zeiten des

verbilligten Tarifs, also vornehmlich am Wo-

chenende. Auch an Werktagen müsste regelmä-

ßig ein kurzer Anruf möglich sein.

§7 Merke: Telefonate mit Gott sind gebührenfrei.

 

Pfarrwallfahrt nach Heiligenpesch

Am Sonntag, den 19. September pilgert unsere Pfarrgemeinde, wie jedes Jahr, nach Heiligenpesch. Die Fußpilger beginnen ihren Bußweg um 9.00 Uhr an der Kirche, die Radfahrer folgen um 10.00 Uhr.

Die gemeinsame Messfeier ist um 11.00 Uhr in der Kirche St. Mariä Heimsuchung. Alle sind eingeladen an diesem gemeinsamen Erlebnis zu Fuß oder mit dem Fahrrad teilzunehmen. Natürlich sind auch die Pilger mit dem Auto willkommen. Seit der Wiederbelebung unserer alten Gemeindewallfahrt 1983 haben jeweils bis zu 100 Gemeindemitglieder aktiv am Gebet und am anschließenden gemeinsamen Frühschoppen teilgenommen. Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

 


Erstkommunion 2005

Insgesamt 21 Kinder werden am 03.04.05 in unserer Kirche die Erste Heilige Kommunion empfangen.

In drei Gruppen werden sie von je zwei Katechetinnen vorbereitet. Die Gruppenstunden beginnen in der ersten Oktoberwoche.

 

Kinder- und Jugendchor

Kirchenchor, Männergesangverein und Verein für Heimatpflege haben einen Aufruf gestartet in unserem Dorf einen Kinder- und Jugendchor zu gründen.

Den letzten Kinderchor gab es unter Lehrer Franz Wilewski, als unsere Dorfschule noch bestand.

Bitte melde dich bei Michael Gurthat, Martin Mende oder Wolfgang Brinkmann an bis 01. Oktober 2004. Wir hoffen sehr, dass bald unsere jungen Sängerinnen und Sänger ihre Stimmen im Kinder- und Jugendchor erklingen lassen.

 

Wickrathberger Kirche

Nach dreieinhalb Jahren konnte in diesen Tagen die komplett renovierte evangelische Kirche in Wickrathberg wieder ihrer Bestimmung übergeben werden. Insgesamt sieben Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten. Ein sehenswertes Gotteshaus in unserer Nachbargemeinde.

 

 


Pfarrkirmes am 11. und 12. September

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nach wie vor suchen wir aber noch fleißige Helfer. Je mehr mitmachen, umso mehr verteilt sich die Arbeit. Vielleicht haben Sie ja auch noch neue Gegenstände, die Sie doppelt haben, oder die ein nicht so ganz willkommenes Geschenk waren. Wir können diese Dinge bestimmt gut für unsere Verlosung brauchen. Sicher haben Sie noch Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen. Diese wären eine Bereicherung für unseren Trödel. Schauen Sie doch einmal genau nach. Falls Sie keine Zeit haben, die Sachen ins Pfarrhaus zu bringen, dann rufen Sie dort oder bei Gerhard Winkens, Tel. : 54026 an. Die Sachen werden dann nach Absprache abgeholt.

 

GdG Wickrath

Die GdG Wickrath ist gegründet. Am 05.09. werden Pastor Röring und das Seelsorge Team um 11.00 Uhr in der Messe in St. Antonius durch Dechant Josephs die Ernennungsurkunden erhalten. Zu dieser Feier sind wir alle herzlich eingeladen. Am nächsten Abend, 06.09. - 20.00 Uhr, findet ein Treffen unserer Gremien mit dem Seelsorge Team statt. Ab dem 26.09. wird Pastor Röring, Sonntags bei uns, um 9.00 Uhr die Hl. Messe lesen. Bitte beachten Sie diese Änderung.

 

Erneuerung des Dorfplatzes in Wickrathhahn

Für unsere Kinder und Jugendlichen besteht im Dorf kein Platz auf dem sie Rollhockey, Skateboard, Inliner oder Basketball spielen können.

Eine Unterschriftensammlung der Jugendlichen an

unsere Bezirksvorsteherin, Frau Beckers, hatte keinen Erfolg. Der Verein für Heimatpflege wird das Projekt in Eigenleistungen, mit Hilfe von Helfern, (auch Jugendlichen), Spendern und Sponsoren durchführen. Alle Ortsvereine und kirchliche Einrichtungen haben ihre Unterstützung zugesagt. Die Stadtverwaltung Mönchengladbach hat ihr ok gegeben, ohne finanzielle Unterstützung. Der Pfarrgemeinderat hat beschlossen, den Reinerlös unserer diesjährigen Pfarrkirmes zur Erneuerung des Dorfplatzes für unsere Kinder und Jugendlichen, zur Verfügung zu stellen. Danke.

 

Opferstock – Kollekten

Seid Anfang des Jahres 2004 ist die Sonderkollektensammlung teilweise geändert worden. Der Kirchenvorstand hatte in einer Sitzung entschieden, besondere Kollekten im Opferstock, an der linken Säule der Orgelbühne, zu sammeln. Ein angebrachter Hinweis erinnert an die entsprechenden Sammeltage in diesem Opferstock.

In nächster Zeit wird gesammelt am 12.09. für Welttag sozialer Kommunikationsmittel und am 19.09. für unsere Pfarrcaritas.

Durch diese Sammlungen ist es möglich Ihre Spende gezielter weiter zu leiten.

 

Unser Friedhof

In den letzten Tagen wurden Grabsteine von abgelaufenen und aufgegebenen Grabstätten entfernt. Die älteren Gräber haben eine Nutzungszeit von 30 Jahren, die Neueren eine Nutzungszeit von 25 Jahren. Nach dieser Zeit fällt das Nutzungsrecht an die Pfarre zurück. Zur Zeit ist eine Rückname abgelaufener Grabstätten, durch die Pfarre, nicht erforderlich.

Durch Zusammenschluss mit den Pfarren St. Antonius Wickrath und St. Mariä Himmelfahrt Wanlo zur GdG, werden Beerdigungen zu veränderten Tageszeiten, mit Messleitern, Gemeindereferentinnen oder Pfarrern, erfolgen.

 



Jetzt haben die Ferien begonnen und einige Kinder fiebern schon dem Ende der Ferien entgegen. „Was?“ werdet ihr denken. Doch diese Kinder freuen sich schon auf den nach den Ferien beginnenden neuen Lebensabschnitt. Es sind:

 

 

 

 

 

 

 

 

Kevin Assmann, Inga Braun , Luisa Braun, Marc Brunenberg

Kai Claßen, Lukas Cordt, Till Felten, Fritz Holsten, Enise Isik

Nina Joslowski, Christopher Kirchhoven, Sarah Lehmann,

Sarah Riegel, Nicole Rode, Andre Schaffrath, Alicia Schnitzler

Phillip Söll, Christian Marie Thom, Jannik Wallmeier, Anna Eva Winterberg, Hannah Wyrichs

 

So ein Schulbeginn ist etwas ganz Besonderes.

Daher laden wir euch herzlich ein, am Sonntag vor der Einschulung, um 11 Uhr, in unsere Pfarrkirche, zum Schulanfangsgottesdienst. Danach könnt ihr mit frohem Herzen und Gottes Segen Eure Schullaufbahn beginnen. Wir wünschen euch dazu alles Gute, viel Spaß und toi, toi, toi!!!

 


Liebe Kinder!!!

Na, schon viele Pläne für die Ferien?

Viel Spaß wünschen wir euch bei allem was ihr vorhabt und genießt die freie Zeit mit euren Freunden.

.

Lieber Gott

Es ist schön, wenn wir Zeit haben das zu tun , was uns Freude bereitet.

Wir fühlen uns dabei geborgen und glücklich.

Danke, dass wir die Möglichkeit haben, gemeinsam Spaß zu haben.

Amen.


Messdiener-Treff

Die Messdiener von Wickrathhahn wurden im Juli Opfer des schlechten Wetters. Doch wir versuchen es weiter. Nach den Ferien wollen wir jetzt grillen und zelten. Separate Infos erhaltet ihr in Kürze.