Das Pfarrzeitungs-Archiv

 

23. Jahrgang, Nr. 261
April 2004

Auferstehung
Da kamen die Frauen zum Grab:
Leere, zerbrochene Beziehungen, Fragen.
Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?
Zwei Jünger auf dem Weg in ihr Dorf:
Enttäuschung, kaputte Hoffnungen, Verzweiflung.
Sie erkannten ihn, als er das Brot brach.
Eine Frau, weinend vor einem Grab,
verschüttete Träume, zerstörte Liebe, Sehnsucht
Maria – Rhabbuni.
Elf Männer, versammelt in einer verschlossenen Wohnung, Mutlosigkeit, zersplitterte Perspektiven

Angst.
Er trat in ihre Mitte und sprach den Friedensgruß
Einer, der zu spät kam,
Unglaube, skeptische Vorsicht, Zweifel.
Streck Deine Hand aus und lege sie in meine Seite!
Sieben Jünger am See beim Fischen,
Resignation, Rückkehr zum Alltag, Trauer.
Werft das Netz auf der rechten Seite aus!
Der eine noch immer dort am Kohlenfeuer,
Selbstvorwürfe, Scham über den Verrat, Zukunftsangst.
Liebst du mich mehr als diese? Dann folge mir nach!

..und es wurde Ostern

 

Frohe Ostern wünschen

Hanne-Katrin Bertrams

2. Vors. Kirchenvorstand

Dr. Ulrich Gavert

1. Vors. Pfarrgemeinderat

Vorbereitung auf Ostern
Zur Vorbereitung auf Ostern lädt die Pfarre Jugendliche und Erwachsene zur Bußfeier am Dienstag, den 6. April, um 19.30 Uhr, ein. Kinderkreuzweg ist am Karfreitag, den 9. April, um 11.00 Uhr.

 

Gottesdienste zu Ostern
Osternacht 22.00 Uhr
Ostersonntag 11.00 Uhr
Ostermontag 11.00 Uhr

 

Gottesdienste

zur Erstkommunion 18. April

Sonntag Messe 10.30Uhr
Sonntag Andacht 17.30Uhr
Montag Messe 15.00Uhr

 

Pfarrbüro ist geöffnet:
Montag 10.00 - 12.00 h
Mittwoch 16.00 - 18.00 h
Freitag 17.00 – 18.00 h
Tel. : 02166/53976
Fax : 02166/53979
eMail: herzjesu@web.de
Internet: www.herzjesu-
wickrathhahn

Priesternotruf: 0172/2424277


Wallfahrt nach Kevelaer am 08. Mai 2004

„Das Unterwegssein“ gehörte immer zu den schönsten und wichtigsten Erlebnissen der Menschen. Für den katholischen Christen ist die Wallfahrt ein besonderer Ausdruck des Unterwegsseins zu Gott. Es ist eine schöne Sache, dass sich auch in diesem Jahr so viele Menschen in unserer Pfarre zusammengefunden haben, die gemeinsam zur Gottesmutter nach Kevelaer pilgern wollen. 21 Personen gehen zu Fuß und 24 werden mit dem Fahrrad unterwegs sein. Die hohe Teilnehmerzahl dieser beiden Gruppen widerspricht eindeutig der Ansicht, dass eine Wallfahrt ein Relikt aus grauer Vorzeit sei. Außerdem steht für diejenigen, die nicht in der Lage sind, die Wallfahrt zu Fuß oder per Rad zu unternehmen, ein Bus bereit. (Anmeldungen ab sofort im Pfarrbüro, Fahrpreis 7,00 Euro).
Gerade in unserer hektischen Zeit kann eine Wallfahrt durch ihre meditative Atmosphäre eine willkommene Möglichkeit bieten, sich zu besinnen und innere Einkehr zu halten. Da dies alles in einer Gemeinschaft von Pilgern geschieht, ist eine Wallfahrt sowohl ein stark gemeinschaftliches wie individuelles Erlebnis. Man spricht lange darüber; denn das gemeinsame Erlebnis verbindet die Pilger miteinander.

 

 

 

Bücherei

Unsere Bücherei hält
30 Hörbücher auf MC und CD zur Ausleihung bereit.
Weiter werden Geschenke für Kommunionkinder zum Kauf angeboten.
Öffnungszeiten:
Sonntag 10.45 - 11.30U
Mittwoch 16.00 - 17.30U

 

Haushaltsplan 2004

Vom Bischöflichen Generalvikariat, Aachen, erhielt die Pfarre den genehmigten Haushaltsplan 2004 zurück. Wegen der eingeleiteten Sparmaßnahmen sind von den Beträgen für Personal- und Sachkosten 5 %
abgezogen worden. Diese fehlenden Gelder hat die Pfarre selbst aufzubringen.
Sparen oder Eigenmittel.

 

Ausgabe März 2004

Unsere letzte Ausgabe war leider nicht in gewohnter Qualität und Farbe. Der Grund sind die Sparmaßnahmen in der Regionalstelle MG an der Kopiermaschinenwartung und Papierbestellung. Wir bitten um Nachsicht. Die heutige Ausgabe ist an anderer Stelle gedruckt worden.

 

Ausgabe März 2004

Ludwig Lorenz
Im Alter von 89 Jahren verstarb der ehemalige Brudermeister der Sankt Hubertus Bruderschaft.rer Stelle gedruckt worden.


Pfarrfest am 11. und 12. September

Bald ist wieder unser Pfarrfest. Die Vorbereitungen starten. Haben Sie gute Vorschläge oder Ideen? Teilen Sie es uns mit. Haben Sie einen grünen Daumen? Dann ziehen Sie doch bitte schon jetzt Pflanzen für den Blumenladen heran. Viele Helfer sind wieder nötig. Machen Sie mit, wir zählen auf Sie.

 

Angela Schmidt hatte Geburtstag

Wer kennt sie nicht, unsere Pfarrsekretärin, Küsterin, Vorsitzende der KFD, Mitglied dieser Redaktion, Leiterin der Radpilger ... .: unsere Angela Schmidt. Sie hatte am 7.3. einen runden Geburtstag (welchen, verraten wir nicht). Dazu gratulieren wir alle ganz herzlich. Wir wünschen ihr viel Gesundheit, damit sie noch viele Jahre in unserer Pfarre herum wirbeln und regeln kann. Angela, mache bitte noch lange weiter so.

1. Mai

Nach dem Kinderwortgottesdienst um 10.00 Uhr lädt der Verein für Heimatpflege zum Aufstellen des Maibaumes herzlich ein.
Die Freiwillige Feuerwehr wird für Getränke, Grill und Kuchen bestens sorgen.
Der Männergesangverein EINTRACHT wird uns mit einigen Liedern auf den Wonnemonat Mai einstimmen und Sie zum offenen singen bitten.
Auch in diesem Jahr findet ein Luftballon - Wettbewerb statt.

.

 

Eine Maikönigin und einen Maikönig werden wir unter den anwesenden Kindern auslosen und krönen.
Sie alle sind eingeladen, mitzufeiern und sich dabei mit netten Leuten aus unserem Dorf und mit unseren Gästen nach Herzenslust zu unterhalten.


Gebet auf dem Weg nach Emmaus heute:
Herr bleibe bei uns, wenn es Abend wird und der Tag zu Ende geht. Wenn es dunkel wird in unseren Herzen, unsere Gesichter düster werden, dann bleibe bei uns.

 

Herr verlass uns nicht, wenn wir uns fremd werden und uns nicht mehr zurechtfinden.
Wenn wir den Nachbarn nicht mehr sehen und nur noch uns selbst, dann verlass uns nicht.

 

Herr bleibe bei uns, wenn die Nacht hereinbricht und sich Finsternis ausbreitet zwischen uns. Wenn keiner dem Freund mehr traut und jeder zum Feind des andern wird, dann bleibe bei uns.

 

Herr verlass uns nicht, sondern öffne unsere Augen, wenn wir mit dir gehen. Schließe auf unsere Ohren, wenn wir von dir hören, lass unsere Herzen brennen in deiner Gegenwart.

 

Frohe Ostern!

Liebe Kinder!!!

Wir laden Euch herzlich zum nächsten Familien- wortgottesdienst am Karfreitag, um 11 Uhr, ein.
Bringt bitte Eure Opferkästchen mit.

 

Auch rückt der große Tag
für unsere diesjährigen Kommunionkinder immer näher. Am 18. April ist Weißen Sonntag.
Wir wünschen Euch und Euren Familien einen unvergesslich schönen Tag.

 

Am 1. Mai veranstaltet
der Verein für Heimat- pflege, wie in jedem Jahr, das Mai-Fest auf unserem Dorfplatz. Vorher treffen wir uns in unserer Pfarr- kirche zum Familienwort- gottesdienst um 10 Uhr. Im Anschluss wollen wir gemeinsam den Mai begrüßen. Ihr Kinder seid wieder herzlich eingeladen, um den schön geschmückten Maibaum zu tanzen. Also, macht alle w

Messdiener-Treff

Unser nächstes Treffen findet am Do., den 13. Mai, 16 Uhr, im Pfarrgarten, bei schlechtem Wetter im Pfarrkeller statt..