Hier geht es zur aktuellen Weihnachtsausgabe...

22. Jahrgang, Nr. 257
Dezember 2003

Adveniat 2003
Gottes Wort lebt! Durch Dich.“ unter diesem Leitmotiv steht die diesjährige Aktion ADVENIAT.
Argentinien ist das Schwerpunktland der dies-jährigen Aktion. Mehr als acht Millionen Argentinier sind nicht mehr in der La-ge, ihren täglichen Bedarf zu decken. Die Kirche in Argentinien versorgt be-reits jetzt knapp zwei Millionen mit den Grundnahrungsmitteln. Gerade in den Zeiten der Krise sind die Gemeinden wahre Keimzellen der gesellschaftlichen Solidarität. Argentiniens Kirche legt in den Gesprä-chen mit der Regierung alles in die Waagschale, um den Wiederaufbau des Landes in gerechten Strukturen voranzutreiben.
Die Situation in Argentinien ist beispielhaft für ganz Lateinamerika: Trotz großer Armut, Unterdrückung und Gewalt sind die Gläubigen ent-schlossen, gemeinsam an einer gerechten Zukunft zu arbeiten. Dabei ist der Glaube zugleich Quelle der Hoffnung und Ansporn zum Handeln.

Gottes Wort lebt! Durch Dich!“ Gerade in Zeiten wie dieser ist es notwendiger denn je, an die gegenseitige Verpflichtung aller Christen zu appellieren. Nur die Liebe und die Solidarität eines jeden Ein-zelnen von uns tragen die Botschaft des Herrn in die ganze Welt.

Auch Ihre Hilfe ist nötig, spenden Sie!

ADVENIAT sagt Danke.

ADVENIAT

Adventskonzert 2003
Am 2. Adventsonntag –
7. Dezember - 17.00 Uhr.
Der Männergesangverein EINTRACHT unter der Leitung von Winfried S. Küttner und der Kirchenchor CÄCILIA unter der Leitung von Verena Schroeder laden zum 22ten Adventskonzert in unsere Pfarrkirche ein. Die Federführung liegt in diesem Jahr in den Händen des Männergesangverein EINTRACHT.

Pfarrbüro ist geöffnet:
Montag 10.00 - 12.00 h
Mittwoch 16.00 - 18.00 h
Freitag 17.00 – 18.00 h
Tel. : 02166/53976
Fax : 02166/53979
eMail: herzjesu@web.de
Internet: www.herzjesu-
wickrathhahn

Priesternotruf: 0172/2424277


GvG Gespräche aktuell

Am 05.11. fand das letzte GvG – Gespräch in Wickrath unter Beteiligung zweier Vertreter des Generalvikariates statt. Inzwischen haben die beteiligten Pfarren alle eine Aufstellung über eigenen Aktivitäten erstellt. Jetzt können Gemeinsamkeiten und Besonderheiten abgeglichen und ausgewertet werden.
Die weiteren Gespräche werden im Abstand von ca. 6 Wochen geführt werden. In den Zwischenzeiten informieren die Vertreter den jeweiligen PGR über die Entwicklung. Dieser kann dann entsprechende Vorschläge und Beschlüsse fassen, welche in die Arbeit des gemeinsamen Ausschusses einfließen..
Anhand eines Entwurfes und mehrerer bereits geschlossener GvG- Verträge anderer GvGs wird jetzt für die GvG Wickrath ein Rahmenvertrag mit den Grundsatzstrukturen erar-beitet. Unser PGR wird sich in einer Sondersitzung mit der Vertragsgestaltung befassen. Das nächste gemeinsame Gespräch der GvG in spe findet am 21.01.04 statt.

 

Kerzen im Advent.

Das Licht am Kranz kann nicht die Nacht erhellen,
doch soll es dir und mir ein Zeichen sein.
Es strahlt uns Gottes Glanz aus Finsternissen
und bricht in unsre dunklen Herzen ein.
Das erste Licht will uns zur Freude rufen,
so freut euch im Herzen allezeit!
Wie es die Hirten auf dem Felde hörten:
Gott selber tritt in unsere Dunkelheit.
Das zweite Licht verheißt uns Gottes Güte,
Gott teilt uns reichlich seine Liebe aus.
So tragt die frohe Botschaft freudig weiter
und ruft sie in die dunkle Welt hinein.
Das dritte Licht sagt tröstend: Bringt die Sorgen
mit danken und mit Fleh`n vor euren Herrn!
Er wird euch helfen, seht, er ist uns nahe,
denn auch für uns erschien der Weihnachtsstern.
Das vierte Licht verkündet Gottes Frieden,
er zieht auch diese Weihnacht bei uns ein,
dass wir in unsern Ängsten ihm vertrauen
und tröstlich spüren: Wir sind nicht allein.

Plätzchen und Kuchen.

Am ersten Advent-Sonntag bieten Ihnen unsere Messdiener wieder allerlei Selbstgebackenes zum Kauf an. Nach der heiligen Messe können sie die Köstlichkeiten neben der Kirche zu kleinen Preisen erwerben. Machen Sie es sich doch einfach ein bisschen gemütlich und genießen den Adventsbeginn mit leckeren Plätzchen und selbstgebackenem Kuchen. Die Messdiener/innen freuen sich auf ihre Unterstützung damit auch weiterhin gemeinsame Aktivitäten möglich sind.
Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Kfd- Karneval

Die 1. Frauen - Sitzung ist bereits am 6.2. die 2. am 13.2. jeweils um 19.00 Uhr. Die Kindersitzung steigt am 8.2. Karten für alle 3 Sitzungen gibt es am 10.1. um 15.00 Uhr und am 11.01. nach der Messfeier im Pfarrsaal


Kirchenvorstandswahl am 15/16. Nov. 2003

Nach fristgerechter, öffentlicher, Auslegung des vorläufigen Wahlergebnisses erfolgte kein Einspruch. Somit ist das Wahlergebnis unserer Kirchenvorstandswahl endgültig. Der Wahlleiter, Kurt Wingerath, gibt hiermit das endgültige Wahlergebnis bekannt:
Wahlberechtigte 708
Wähler 127
Ungültige Stimmen 2
Gültige Stimmen 125
Wahlbeteiligung 17,9 %
Zu Kirchenvorstehern wurden gewählt:
Norbert Schmidt mit 101 Stimmen = 80,8 %
Sandra Gormanns mit 80 Stimmen = 64 %
Dr. Ulrich Gavert mit 63 Stimmen = 50,4 %
Zu stellv. Kirchenvorstehern wurden gewählt:
Michael Peters mit 55 Stimmen = 44 %
Wolfgang Brinkmann mit 45 Stimmen = 36 %
Dem Kirchenvorstand gehören ferner an, Michael Gurthat, Josef Schneiders, Kurt Wingerath und als nicht stimmberechtigter Vertreter des Pfarrgemeinderates Gerhard Winkens.
Die konstituierende Sitzung des Kirchenvorstandes findet am 9. Dezember 2003 – 19.00 Uhr unter Leitung von Pfarrer Röring im Pfarrsaal statt.
Tragen Sie mit dazu bei, dass unsere Kirche in Wickrathhahn der Mittelpunkt unseres Ortes bleibt.

Günter Thomaßen hat auf eine erneute Kandidatur

für den Kirchenvorstand verzichtet und ist somit aus dem KV ausgeschieden. Die Pfarre dankt ihm für 6 Jahre hervorragende Dienste, im Kirchenvorstand, für un-sere Pfarrgemeinde

.Günter Thomaßen wird weiter für unsere Pfarre tätig sein als Leiter der Mess- und Wortgottesdienstvorbereitungen, Messleiter und Lektorenbetreuung.

Hexen - Bruderschaft

Am 2. Weinachtstag ab
11.00 Uhr veranstaltet die Sankt Hubertus Bruder-schaft ihr traditionelles Weihnachtshexen in der Gaststätte La Fattoria.

Neuer ev. Pfarrer in Wickr.

Am 2. Adventsonntag,
7. Dezember 10.00 Uhr,
wird in einem Gottesdienst im ev. Gemeindehaus Dehnhardstraße, der neue ev. Pfarrer in Wickrath, Martin Gohlke, in sein Amt eingeführt. Pfarrer Martin Gohlke ist Nachfolger von Pfarrerin Anke Dittrich.
Wir wünschen dem neuen Pfarrer alles Gute und Got-tes Segen für seine Aufgaben

Messintensionen

„Es ist ein guter und heilsamer Gedanke für die Verstorbenen zu beten“. Mit diesen Worten möcten wir sie nochmals an die Möglichkeit erinnern Messintensionen für Lebende und Verstorbene Familienangehörige, zu den bekannten Zeiten, im Pfarrhaus zu bestellen.


Für folgende Kinder hat bereits jetzt der Unterricht
zur Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion begonnen: Charlotte Brunen
Nico Faßbender
Annika Heck
Tim Maaßen
Janina Pohl
Rene Phillip Schwitzgöbel
Jonas Zingsheim
Sie werden begleitet von den Müttern Frau Faßbender und Frau Zingsheim. Danke für ihr Engagement.

 

Der Maulwurf mault schon lang nicht mehr,
Liegt still in einem Traum.
Der Regenwurm regt sich nicht sehr,
Das wurmt ihn aber kaum.

 

Daneben pennt der Engerling,
Er hat noch reichlich Zeit,
Wer sonst nach Hause länger ging,
Der hat es nicht mehr weit.

 

Denn jedes kleine Krabbeltier,
Das sagt im Winter: “Nee,
Ich geh nicht aus, ich bleibe hier
Und schlafe unterm Schnee.”

 

Der Boden ist so hart wie Stein,
Der See sieht aus wie Glas
Und seh ich ganz genau hinein,
Entdeck ich manchmal was.

 

Da schwebt ein großer, fetter Fisch,
Der guckt wie ausgestopft
Und nuschelt still.”Wie widerlisch!
Der Teisch ischt tschugepropft!”

 

Da fallen Flocken auf das Eis,
Bis ich ihn nicht mehr seh,
Darunter schwebt der fette Fisch
Er schläft jetzt unterm Schnee.

Liebe Kinder!!!

Unser nächster Kinder-Wortgottesdienst findet am Nikolaustag um 18.30 Uhr statt. Mit welchem Thema wir uns dann beschäftigen, na, habt ihr schon eine
Idee? Ist doch klar, der Nikolaus. Wir hoffen ihr seid alle wieder mit dabei.

Plätzchen- und
Kuchenverkauf

Die Messdiener waren sehr fleißig und haben wieder Plätzchen gebacken. Diese möchten sie Euch und Ihnen am ersten Advents-Sonntag, den 30. November, nach der heiligen Messe, am Eingang zu unserem Pfarrheim, zum Kauf anbieten. Wir hoffen sehr, ihr schaut einfach mal vorbei.

 

 


Messdiener-Treff

Die Messdiener unseres Ortes treffen sich am Donnerstag, den 18. Dez. ab 16 Uhr zur Weihnachtsfeier im Pfarrkeller